Fliege oder Krawatte?

Schleifen und Krawatten gehören zu den wichtigsten Accessoires, die Männer tragen. Sie können frech und formell oder lässig und trendy sein – es kommt ganz darauf an, wie sie gemacht sind. Eine Seidenkrawatte ist nicht dasselbe wie eine Strickkrawatte und eine gemusterte Fliege kann ganz anders aussehen als eine einfarbige. In diesem Artikel gehen wir der Frage nach, wie und wann man eine Fliege trägt – immer wie ein Gentleman.


Wann sollte man eine Fliege oder eine Krawatte tragen?

Realistisch betrachtet gibt es nur sehr wenige Anlässe, bei denen eine Fliege Pflicht ist, nämlich bei Veranstaltungen mit weißer und schwarzer Krawatte. Aber… die Anlässe, bei denen eine Einladung zu einer Veranstaltung mit weißer Krawatte kommt, sind, seien wir ehrlich, selten und weit entfernt.

Häufiger werden wir zu Veranstaltungen mit schwarzer Krawatte eingeladen, zu Hochzeiten und anderen Anlässen, bei denen wir blitzblank aussehen müssen, ohne ganz so formell zu sein.

Ist es also angemessen, eine Fliege statt einer Krawatte zu tragen, wenn es sich nicht um eine Veranstaltung mit weißer oder schwarzer Krawatte handelt? Eine fantastische Frage, auf die wir sogar antworten könnten, dass eine Fliege immer angemessen ist, es kommt nur darauf an, die richtige zu wählen!

Wie trägt man eine Fliege?

Traditionell sind Fliegen aus Seide und entweder schwarz oder weiß, aber heutzutage gibt es sie in allen Formen und Größen, Farben und Mustern, Strukturen und Materialien, die es dir ermöglichen, deinem Stil ein wenig Pfiff und Persönlichkeit zu verleihen.

Vielleicht gehörst du zu der Sorte Mann, die bei der Wahl ihres Stils ein Risiko eingehen und mehr Fliegen in ihren Alltag integrieren möchte, aber nicht weiß, wie. Wir sind hier, um dir zu helfen!

Die goldene Regel

Eine gute Faustregel, wenn du gerade erst anfängst, ist, es einfach zu halten. Mach die Fliege zum Highlight deines Looks, indem du eine einfarbige, neutrale Farbe für deinen Anzug wählst (z.B. grau, schwarz oder blau) und dann eine bunte Fliege oder eine mit einem kleinen Muster hinzufügst, um einen auffälligen Look zu erzielen.

Groß und fett

Wenn du dich für eine Fliege mit einem großen, auffälligen Muster entscheidest, kannst du dir die Farben der Fliege ansehen und überlegen, welche Art von Basis dazu passen würde. Wenn du zum Beispiel für eine farbliche Fliege in blau entscheidest, wäre ein dunkelblauer (fast schwarzer) Anzug mit einem weißen oder hellblauen Hemd die perfekte Kombination.

Kombinieren von Mustern

Wenn du dich abenteuerlich fühlst, kannst du farbliche Fliegen auch mit einem gemusterten Hemd wie einem Nadelstreifen oder einem blau karierten Hemd kombinieren.

Du fragst dich jetzt vielleicht, wie ich Muster kombinieren kann? Gute Frage! Sieh es mal so: Du willst, dass sich die Muster gegenseitig ergänzen. Wenn du also ein großes, auffälliges Muster auf der Fliege trägst, brauchst du ein Hemd mit einem kleinen Muster, das aus der Ferne kaum sichtbar ist. Das verleiht deinem Look eine große Tiefe.

Aber auch das Gegenteil ist der Fall. Nehmen wir an, du wählst eine Fliege mit Muster, das relativ groß gehalten ist.  Ein Hemd mit einem kleinen, belebten Muster könnte also etwas zu viel sein, vor allem, wenn du noch Anfänger bist.

Das heißt aber nicht, dass du nicht auch eine Fliege und ein Hemd mit kleinem Muster kombinieren kannst. Die gute Nachricht ist, dass es keine Regeln gibt. Wenn du also eine Kombination findest, die dir gefällt, solltest du sie ausprobieren!

Der Krawatten-Typ

Wenn du das Gefühl hast, dass Fliegen bei legeren Anlässen nicht zu deinem persönlichen Stil passen, kannst du immer noch eine Krawatte tragen. Krawatten sind ebenfalls sehr elegant und können ähnlich gestylt werden wie Fliegen.

Dick oder dünn

Die Dicke und Länge deiner Krawatte hängt von dir, deinen Vorlieben und deinem Körperbau ab. Wenn du ein schlanker Mann bist, solltest du dich für eine dünnere Krawatte entscheiden, da sie besser zu deiner Figur passt und dich ausgeglichener aussehen lässt. Achte darauf, dass das Hemd, das du auswählst, einen Kragen hat, der zur Krawatte passt, für die du dich entschieden hast.

Denke daran: klein mit klein und groß mit groß.

Wenn es um die Länge der Krawatte geht, solltest du sie immer so wählen, dass sie deinen Hosenbund trifft. Tiefer oder höher lässt das ganze Outfit ziemlich kitschig und billig aussehen.

Tickle Me Pink

Wie bei den Fliegen solltest du keine Angst vor Farben und Mustern haben! Im Zweifelsfall solltest du immer ein einfarbiges Hemd und eine helle oder gemusterte Krawatte wählen, die zur Farbe deines Hemdes passt. Vor allem bei gemusterten Krawatten kannst du sicher sein, dass sie zueinander passen, wenn du dir das Hemd ansiehst und eine der Farben des Musters für das Hemd wählst. 

Eine weitere gute Regel ist, die Krawatte als Mittelpunkt deines Looks zu sehen. Wähle also Hemden, deren Farbe heller ist als die der Krawatte, damit sie richtig zur Geltung kommt.

Auch mit dem Material, aus dem deine Krawatte gefertigt ist, kannst du mit deinem Look spielen. Je nachdem, wo du hingehst und wie du dein Outfit stylst, kann eine Seidenkrawatte mehr oder weniger formell aussehen.

Füge eine Weste hinzu, um deinen Look aufzuwerten, oder verwende ein Sportjackett, um ihn legerer zu gestalten.

Fliegen und Krawatten sind eine weitere Möglichkeit, deinen Gentleman-Stil zu unterstreichen. Achte dabei stets auf die Qualität der Sachen, um langlebige Outfits zu haben. Seide ist dabei ein hervorragender Stoff für deine Accessoires. Ich hoffe, ich konnte dir einen guten Überblick über die zwei Optionen für dein Gentleman-Outfit geben. Viel Spaß beim Tragen und habe keine Angst Dinge auszuprobieren. 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Related Post