SECHS TIPPS FÜR EINE GESUNDE ERNÄHRUNG BEI EINER STÄDTEREISE

Eine „Städtereise“ – ist bei Touristen, die einen Kurzurlaub machen wollen, sehr beliebt. Aber wie bleibst du während der wenigen Tage, die du in einer geschäftigen Stadt verbringst, gesund? Hier sind sechs wichtige Tipps, die dir dabei helfen, genau das zu tun.

Vermeide Junk Food während des Fluges

Wenn du auf dem Flug zu deinem Zielort bist, versuche, nicht zu viel Junk Food zu essen. Wenn du auf Reisen viele zuckerhaltige Snacks oder einfache Kohlenhydrate isst, kann dein Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen, gefolgt von einem starken Abfall, was oft mit Stimmungsschwankungen oder einem Gefühl der Trägheit einhergeht.

Wenn du während des Fluges zu viel Ungesundes isst, kann das auch zu Heißhungerattacken führen. Einige Fluggesellschaften bieten inzwischen tolle Optionen an, aber ich empfehle meinen Kunden immer, ein gesundes Mittag- oder Abendessen (z. B. ein Sandwich) einzupacken, das sie mit an Bord nehmen können.

Iss ein herzhaftes, gesundes Frühstück

Wenn du deine Umgebung erkundest, brauchst du viel Energie. Deshalb ist es wichtig, dass du mit Superfoodz eine gute Menge an Kohlenhydraten, Proteinen und Ballaststoffen zu dir nimmst. Wenn du aufwachst und dich mit einer nachhaltigen und herzhaften Mahlzeit auf den Tag vorbereitest, bist du bereit für deine Abenteuer. Das hilft dir, im Hier und Jetzt zu bleiben, anstatt dich von einem knurrenden Magen ablenken zu lassen. Tanke unterwegs weitere leckere Mahlzeiten zum Beispiel in einer Smoothie Bar und höre auf deinen Hunger, um festzustellen, ob ein Snack,  eine vollständige Mahlzeit oder ein Smoothie besser für dich ist. Mehr zu Thema Smoothies und gesunde Shakes findest du hier

Geh weiter zu Fuß

Wenn es deine Mobilität zulässt, solltest du dich auf deiner Reise nicht auf Taxis, Uber oder öffentliche Verkehrsmittel verlassen. Zu Fuß zu gehen ist zwar unter bestimmten Umständen eine praktische und vernünftige Entscheidung, aber es ist auch eine Form der Bewegung, die dir Geld spart und es dir ermöglicht, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

Zu Fuß zu gehen ist eine der besten Möglichkeiten, um verborgene Schätze in der Stadt zu entdecken, die du vorher nicht auf dem Radar hattest. Egal, ob du in New York City, Paris oder Bangkok bist, es gibt immer eine Fülle von unglaublichen Dingen zu entdecken, wenn du einfach spontan bist und durch die verschiedenen Stadtteile läufst, um zu sehen, was du finden kannst. Für diejenigen, die laufen können, ist die Tatsache, dass sie sich dabei ein bisschen bewegen, einfach ein Bonus.

Wenn du aufgrund einer Krankheit oder Behinderung nicht in der Lage bist, lange Strecken zu Fuß zurückzulegen, solltest du es nicht übertreiben – Insurancewith hat viele Tipps, wie du einen Urlaub mit einer Krankheit bewältigen kannst.

Trinke viel Wasser

Trage den ganzen Tag über eine Flasche Wasser mit dir herum, um hydriert zu bleiben. Bei einer Städtereise gibt es viele Faktoren, die dazu führen können, dass du nicht nur durstig, sondern auch dehydriert bist – die Hitze, das ständige Herumlaufen und zu wenig Flüssigkeit.

Softdrinks und Alkohol können dehydrieren; Wasser ist die beste Option, um deine Gesundheit zu erhalten und sicherzustellen, dass du den Tag gut überstehst.

Wechsle zwischen Alkohol und Wasser ab

Es ist auch wichtig, Wasser zu trinken, wenn du eine durchzechte Nacht verbringst oder mit deinen Reisepartnern ein paar Cocktails trinkst. Trinke abwechselnd Wasser und Alkohol, um bei Kräften zu bleiben – wenn du auf Reisen dem Alkohol erliegst, kann das zu unangenehmen Problemen wie Dehydrierung und Hitzeschlag führen.

Vergewissere dich, dass du Sonnenschutzmittel trägst

Zu guter Letzt solltest du darauf achten, dass du dich den ganzen Tag über mit Sonnencreme eincremst – auch wenn die Sonne nicht scheint. Die UV-Strahlen können auch durch die Wolken dringen und dich verbrennen, wenn du deine Haut nicht schützt. Wenn du die meiste Zeit draußen verbringst und keinen Sonnenschutz aufträgst, kann das zu Hautschäden oder Krankheiten führen.

Achte darauf, dass du alle ein bis zwei Stunden eine Schicht Sonnenschutzmittel aufträgst – und zwar nur auf die exponierten Körperstellen, vor allem auf dein Gesicht.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Related Post